Mediamanual

 

Mediamanual

Die Redaktion mediamanual schreibt jährlich den media literacy award [mla] für gelungene und innovative medienpädagogische Schülerinnen- und Schülerprojekte aus und verleiht diesen im Rahmen eines Medienfestivals. Dabei werden insbesondere die Auseinandersetzung mit Medien in ihrer Gesamtheit – von der Konzeption bis zur Umsetzung und Produktion, Mediensprache und der Umgang mit Medien- und Meinungsvielfalt – gefördert.
 
Ein Produkt, das dabei entstanden ist, sind die Prototypischen Aufgaben zur Medienkompetenz: 21 Medienkompetenzen verteilt in 32 Aufgaben. Prototypisch bedeutet, dass nicht spezielle Programme oder Artikel vorgegeben sind, sondern jeder Lehrende die Aufgaben individuell an die jeweilige Unterrichtssituation anpassen kann.
Analog dazu entstanden durch die tausenden Einreichungen während des 18-jährigen Bestehens des media literacy awards [mla] ein Best Practice Guide sowie ein eigenes Radiomanual.
 
Das neuestes Produkt ist die Medienfit Challenge, die in 6 einstündigen Unterrichtsszenarien, am besten mit dem so genannten Wasserfallmodell, umgesetzt werden kann. Das bedeutet, dass man im Laufe der einzelnen Phasen — Idee, Planung, Umsetzung, Publikation — nicht mehr zurück springen kann. Wenn also bei der Umsetzung eine bessere oder andere Idee entsteht, geht es nicht zurück an den Start – wie ein Wassertropfen in einem Wasserfall. Ein wenig Kreativität ist gefragt!